Die 2. Stufe des eDorf-Wettbewerbs ist gestartet

Gestern wurden die insgesamt rund 100 bewerbungsberechtigten Gemeinden über die Zulassung zu Stufe 2 des Wettbewerbs informiert. Sie haben nun bis  zum 7. Oktober Zeit ihre Ideen zu konkretisieren und sich damit als eDorf-Modellgemeinde zu bewerben.

Nun steht auch fest, welche Personen im November als eDorf-Fachjury die beiden Modellgemeinden auswählen werden, bevor der Ministerrat eine Entscheidung trifft: Hr. Dr. Vogler (Bayerischer Industrie- und Handelskammertag BIHK), Hr. Prof. Dr. Daniel Bieber (Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V.), Fr. Beatrix Drago (Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern), Hr. Prof. Dr. Günther Neubauer (Institut für Gesundheitsökonomik München), Fr. Margit Berndl (PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband Bayern) und ein Vertreter des Bayerischen Gemeindetags bringen ihre Expertise ein, um eine fundierte und neutrale Entscheidung treffen zu können.

Unsere Fachjury und das eDorf-Projektteam freuen sich auf innovative und spannende Bewerbungen!
Erfahren Sie hier Näheres zum Auswahlprozess und welche Personen Teil der Fachjury sind.

Ihr eDorf-Projektteam