Wettbewerbsstart Digitales Alpendorf

Heute am 08. Februar startet die Vorstufe zum Wettbewerb im Projekt »Digitales Alpendorf«. Bis zum 14. März 2018, 12 Uhr haben interessierte Gemeinden bzw. Gemeindeverbünde die Möglichkeit, eine kurze Teilnahmeerklärung einzureichen, um ihr Interesse am Projekt zu bekunden.

Bewerben können sich bayerische Gemeinden – oder Gemeindeverbünde –, die in den Anwendungsbereich der Alpenkonvention fallen. Zum Erreichen einer kritischen Mindestmenge von potentiellen Unterstützern und Teilnehmern vor Ort muss die Gemeinde oder der Gemeindeverbund eine Mindestgröße von 2.000 Einwohnern aufweisen, es darf sich aber um kein Mittel- oder Oberzentrum handeln. Weitere Informationen erhalten Sie hier.