What’s App für Bürger 55+ in den Gemeinden Frauenau und Mauth

Das Team des Digitalen Dorfs bietet im Rahmen des Projekts „„BLADL – Besser Leben im Alter durch digitale Lösungen“ für die Generation 55+ verschiedene Schulungen zu digitalen Alltagsthemen an. Seit November 2018 können sich in den Gemeinden Mauth und Frauenau Bürger ab einem Alter von 55 Jahren über digitale Anwendungen für Smartphone, Tablet & Co. informieren.

Den Auftakt nahm die Schulung „Schnelle Nachrichten von und zu Kindern, Enkeln und Freunden über WhatsApp“. Das Projektteam von „BLADL“ klärte die Teilnehmer über die wichtigsten Funktionen auf: wie richte ich bei WhatsApp meine Kontakte ein, wie schreibe ich Nachrichten oder wie mache und versende ich Fotos. Alle Teilnehmer waren mit viel Eifer und Spaß bei der Sache. Am Ende waren die „Schüler“ mit dem Ergebnis hochzufrieden und waren sich einig, dass jeder durch die Schulung viel Neues dazugelernt habe.

Weitere Schulungen für Bürger 55+ folgen im Januar und Februar 2019. Details zu den Veranstaltungen können unter https://digitales-dorf.bayern/ VERANSTALTUNGEN, VORTRÄGE & TERMINE eingesehen werden.

Foto (Technologie Campus Grafenau): Dietmar Jakob erläutert den Teilnehmern die Funktionen von WhatsApp.