kirche-pfarrer-digitales-dorf-tcg-presse

Projekt „Digitales Dorf“: Live-Übertragung der Oster-Gottesdienste via YouTube aus der Werkstags-Kapelle Spiegelau finden großen Zuspruch

Insgesamt sechs Messen wurden seit Palmsonntag live via YouTube aus der Werkstags-Kapelle in Spiegelau übertragen. Das Angebot überzeugte mit einer hervorragenden Resonanz: Durchschnittlich waren während des Livestreams 140 Geräte online! Natürlich können mehr als nur eine Person pro Gerät zuschauen und somit dürfte die tatsächliche Anzahl noch höher sein. Im Spiegelauer Senioren-Pflegeheim Rosenium wurden z.B. die Gottesdienst-Aufzeichnungen auf einem Gemeinschaftsfernseher angesehen.

Insgesamt wurden durchschnittlich 690 Aufrufe pro Video gemessen und zeigt, dass viele Personen die Gottesdienste auch nachträglich angesehen haben.

Das Highlight der Übertragungen war die Osternacht! Aufgrund der Corona-Krise und damit verbundenen Ausgangsbeschränkung und Social-Distancing-Vorgaben war ein Kirchenbesuch dieses Jahr zu Ostern vor Ort nicht möglich. Auf die heiligen Messen musste dank Livestream niemand verzichten. Die Übertragung über den eigenen YouTube Kanal des „Digitalen Dorfs“ erfolgt ganz einfach und bequem per Knopfdruck und Webcam ins eigene Wohnzimmer.

Umgesetzt und technisch ermöglicht wurde das Projekt vom Technologie Campus Grafenau.

Mittels einer App und Streaming-Kamera ist die Technik leicht und intuitiv zu bedienen.  Auch Herr Pfarrer Keilhofer ist äußerst zufrieden, dass man mit so einfacher Technik so viele Menschen erreicht. Sogar weit über die Gemeindegrenzen hinaus wurde der Livestream interessiert verfolgt. Und die Spiegelauer haben sich gefreut, bei ihrem Gemeinde-Pfarrer und Lektoren an den Messen teilnehmen zu können.

Die Live-Gottesdienste zu Ostern waren aber keine Ausnahme.

Bereits seit dem 29. März werden die Sonntagsgottesdienste wöchentlich aus der Werkstags-Kapelle Spiegelau, immer ab 10.00 Uhr übertragen. Aufgrund der großen Nachfrage werden mittlerweile auch die Feiertags-Gottesdienste live gesendet.

Wer keinen Gottesdienst mehr verpassen möchte, kann den YouTube-Kanal unter dorf.link/youtube abonnieren. Aufgezeichnete Gottesdienste sind ebenfalls unter dem Kanal abrufbar und können auch jederzeit nachträglich angesehen werden.

Bild (TCG): Herr Pfarrer Tobias Keilhofer in der Werkstags-Kapelle in Spiegelau (c) Technologie Campus Grafenau